Forza 7 - März Car Pack erschienen inkl. Screenshots und Trailer

Mit den März Car Pack für Forza Motorsport 7, veröffentlichen die Turn 10 Studios gleichzeitig ein paar neue Features, die dem eSport mit FM7 Tribute zollen. So könnt Ihr euch auf den “Spectate – Ticker” freuen, welcher die Zuschauer eines Rennens mit allen Informationen versorgt. Dabei handelt es sich, wie vielleicht schon von Formal 1 TV-Übertragungen bekannt, um Zwischenzeiten, Abstand zu Platz 1, Platzierungen und natürlich den Rundenzeiten. Was Ihr zu sehen bekommt, entscheidet dabei der Host der Rennsitzung.


Etwas technischer wird es mit dem Feature “Spectate – Telemetry“, wo Ihr als Zuschauer bestimmen könnt, welche Daten zum Fahrzeug im Rennen auf dem Bildschirm dargestellt werden sollen. Dabei könnt Ihr euch Details, wie z.B. die G-Kräfte, Aufhängung, Temperatur der Reifen oder allgemeine Details zu einem Fahrzeug anzeigen lassen.


Wer von euch gerne Designs für die Autos gestaltet, wird sich darüber freuen, dass die Turn 10 Studios die Bedienung des Livery Editors verbessert und optimiert haben. So gibt es nun im Ebenenauswahlbildschirm eine Spiegel- sowie Flip-Option oder in der Ebenenpositionsanzeige eine Flip- und Snap-Option. Auch ist es ab sofort möglich, seine Lieblingsfarben abspeichern zu können. Alle Änderungen und Verbesserungen zum Livery Editor findet Ihr hier.

Was aber ist ein Car Pack ohne neue Fahrzeuge. So erwarten euch im März Car Pack für Forza Motorsport 7 folgende Autos:

  • 1932 Alfa Romeo 8C 2300 Spider
  • 1977 Brabham #8 Motor Racing Developments BT45B
  • 1983 Jaguar #44 Group 44 XJR-5
  • 1988 Nissan #33 Bob Sharp Racing 300ZX
  • 2017 Chevrolet Colorado ZR2
  • 2017 Lincoln Continental
  • 2017 Volvo XC90 R-Design

Hier noch einige Appetithappen in Form von Screenshots und Trailer:




    Kommentare