F1 2018 - Codemasters startet Bodyscan der Fahrer für F1 2018

Was macht eigentlich Codemasters? Bereits seit einiger Zeit ist bekannt, dass auch die nächsten Games zur F1 von Codemasters kommen werden. Die Lizenzinhaber haben dem britischen Studio ihr Vertrauen ausgesprochen und setzen bei den Videogames in punkto Entwicklerwahl auf Kontinuität. Wie schon bei F1 2016, scheint die Produktpflege von F1 2017 inzwischen abgeschlossen. Im Hintergrund wird ohnehin längst am diesjährigen Spiel gearbeitet.


Das beweist unter anderem, dass ein Team von Codemasters am Rande der Testfahrten zur Formel-1-Saison 2018 in dieser Woche in Barcelona vor Ort war, um Referenzmaterial für das kommende F1 Game zu sammeln. Während die Fahrer sicher lieber mehr Runden mit den neuen Boliden gedreht hätten, hatte das für Spanien eher untypische winterliche Wetter aber auch etwas Gutes für sich.
 

So blieb mehr Zeit für die britischen Entwickler, um sich den Bodyscans der Fahrer vor Ort zu widmen. In einem 1:55 Minuten langen Video zeigt die Scuderia Toro Rosso wie Codemasters die beiden Piloten Brendon Hartley und Pierre Gasly scannt. (MST)



    Kommentare